Jahr 1967

 

 

TShirt Jahrgang 1967

 

Geschenke Jahrgang 1967

 

Anzeige:
Geburtstagsrede für den
Jahrgang 1967

Chronik 1967

Januar 1967

01. Januar: Die Kommune 1 wird in West-Berlin gegründet.
25. Januar: Über 1.000 Demonstranten empfangen Bundeskanzler Kurt Georg Kiesinger mit einem Pfeifkonzert in West-Berlin und protestieren damit gegen die Erhöhung der Studiengebühren und das Demonstrationsverbot in der West-Berliner Innenstadt.

Februar 1967

14. Februar: Erste konzertierte Aktion zur Überwindung der Wirtschaftskrise unter Bundeswirtschaftsminister Karl Schiller (SPD).

April 1967

01. April: Die Deutsche Bundesbank hebt die seit 1936 geltende Zinsverordnung auf. Damit können die Banken und Sparkassen selbst entscheiden, welche Guthabenzinsen sie festlegen
11. April: Doppelbesteuerungsabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Belgien
15. April: In New York/USA demonstrieren unter der Führung des Bürgerrechtlers Martin Luther King mehr als 125.000 Menschen gegen den Krieg in Vietnam.
21. April: Militärputsch in Griechenland.

Mai 1967

27. Mai bis 4. Juni: Der persische Schahs Mohammad Resa Pahlawi und seine Frau Farah Diba besuchen West-Deutschland und West-Berlin.

Juni 1967

02. Juni: Berlin: Während eines Staatsbesuchs des Schah des Irans kommt es zu Demonstrationen und schweren Ausschreitungen. Der Student Benno Ohnesorg wird von einem Polizisten erschossen. Der Regierende Bürgermeister Heinrich Albertz tritt am 26. September mit dem gesamten Senat zurück
05. - 10. Juni: Sechs-Tage-Krieg zwischen Israel und seinen Nachbarn
05. Juni: Über der Demokratischen Republik Vietnam wird das 2.000 Flugzeug der USA abgeschossen

 

Juli 1967

12. Juli: In Newark bei New York beginnen die bis dahin schwersten Rassenunruhen der USA, die sich in der Folge über den ganzen Süden ausbreiten. Im selben Jahr hält Martin Luther King seine erste öffentliche Rede. Diese wendet sich gegen den Vietnam Krieg. Der Boxer Muhammad Ali verweigert den Kriegsdienst in Vietnam.

august 1967

08. August: Gründung der Vereinigung südostasiatischer Nationen (ASEAN).

September 1967

03. September: Der letzte große Umstieg von Links- auf Rechtsverkehr findet in Schweden statt.

Oktober 1967

09. Oktober: Che Guevara wird von einem Feldwebel der bolivianischen Armee ohne Gerichtsverhandlung erschossen.
29. Oktober: In Ost-Berlin findet die bisher größte gemeinsame Truppenparade von DDR- und sowjetischem Militär anläßlich des 50. Jahrestages der russischen Oktoberrevolution statt.

November 1967

28. November: Omar Bongo Ondimba wird Staatspräsident von Gabun.
30. November: Ende der britischen Kolonialherrschaft im Südjemen und Ausrufung der Republik Südjemen.

Dezember 1967

10. Dezember: Prof. Manfred Eigen aus Göttingen erhält den Nobelpreis für Chemie.
14. Dezember: Nach einem gescheiterten Gegenputsch gegen die griechische Militärdiktatur geht König Konstantin II. ins Exil.

 

Jahr 1966
[Home] [Impressum]

 
Jahr1960 - Jahr1961 - Jahr1962 - Jahr1963 - Jahr1964
Jahr1965 - Jahr1966 - Jahr1968 -
Jahr1969 - Jahr1970

 Ein Klick der hilft - Tarifvergleich

Jahr 1968
Jahr 1967